Amsterdam - Ein Hoch auf Fahrräder, Käse - und Cannabis?!

Die Hauptstadt der Niederlande als "Venedig des Nordens"


Fahrt vom 17. bis 21. Oktober 2019 (5 Reisetage)

564 km insgesamt



Reiseblog Amsterdam 2019:

Ankunft in der "grünen Lunge" von Amsterdam - Gaasperplas

Do., 17. Oktober 2019, 1. Reisetag / 291 Tageskilometer / von Soest nach Amsterdam, Niederlande, Gaasper Camping Amsterdam (39,50 € / Nacht für vier Erwachsene), Koordinaten: 52.3101528, 4.9923698

Segelboote im Erholungsgebiet Gaasperplas Amsterdam
Segelboote im Erholungsgebiet Gaasperplas Amsterdam

Nachdem wir im Sommer als Familie getrennt unterwags waren - sprich: Fernschreiber-Töchter auf Korsika und wir Eltern im gleichen Zeitraum in Schottland - möchten wir dieses Jahr noch einmal zusammen ein paar Tage verreisen.

 

Aus verschiedenen Gründen beschränkt sich die gemeinsame Zeit in den diesjährigen Herbstferien allerdings auf nur knapp eine Woche. Teure, klimaschädliche Flugreise? Lieber nicht... Wozu haben wir schließlich das Womo?

Was ist im Herbst angebracht und auch für siebzehnjährige Teenager halbwegs interessant? Städtetouren - die gehen in der kühleren Jahreszeit eigentlich immer. Wo waren wir noch nicht? Was ist interessant und nicht zu weit weg? Ja, da fiel die Wahl schnell auf Amsterdam: Grachten, nicht zu groß, viel zu sehen... und die Coffee-Shops für Unter-18-Jährige (glücklicherweise) noch tabu...

mehr lesen 0 Kommentare

Mme Tussauds, Sightseeing und Anne Frank-Haus am Abend

Fr., 18. Oktober 2019, 2. Reisetag / Null Tageskilometer mit Womo / Gaasper Camping Amsterdam

Imposantes Gebäude der Centraal Station, Hauptbahnhof
Imposantes Gebäude der Centraal Station, Hauptbahnhof

Schon vor der Fahrt nach Amsterdam, nach Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis und mit entsprechendem Reiseführer halbwegs vorbereitet, war klar, dass wir auch das Anne Frank-Haus besuchen wollten. Anne Frank - das jüdische Mädchen aus Frankfurt/Main, das 1934 im Alter von fünf Jahren mit seiner Familie nach Amsterdam auswanderte und ab 1942 über zwei Jahre von Bekannten im Hinterhaus vor den Nazis versteckt wurde, während dieser Zeit des Abtauchens ihr berühmt gewordenes Tagebuch verfasste, entdeckt und 1945 als 16-Jährige im KZ Bergen-Belsen umgebracht wurde. Vielgelesene Schullektüre, so auch bei mir.

Nur... Tickets für die Besichtigung des heutigen Museums in den Originalräumen gibt's ausschließlich online -  was ja kein Problem ist - und erst wieder ab November erhältlich - das ist das Problem. Tja, damit müssen wir halt rechnen, wenn wir relativ ungeplant und spontan mit unserem Womo irgendwo hinfahren und nicht buchen, um maximale Freiheit zu haben. Bisher sind wir trotzdem damit recht gut gefahren, selbst in den Ferienzeiten.

mehr lesen 0 Kommentare

Grachtenfahrt und Rijks-Museum - dem Wasser und der Kunst auf der Spur

Sa., 19. Oktober 2019, 3. Reisetag / Null Tageskilometer mit Womo / Gaasper Camping Amsterdam

Per Boot durch die Grachten von Amsterdam
Per Boot durch die Grachten von Amsterdam

Heute wollen wir uns unter anderem die Stadt vom Wasser aus ansehen. Mit der Anmeldung auf dem Campingplatz bekamen wir ein Heftchen in die Hand gedrückt, das lauter kleine Gutscheine mit Rabatten auf bestimmte Aktivitäten in Amsterdam enthält. Darunter auch eine Fahrt mit einem der flachen Touristenboote. Allein sechs verschiedene Anbieter hielt das Heftchen bereit! Wahrscheinlich gibt es noch viel mehr Bootsunternehmer, die die Touristen hin - und herschippern, exklusivere auch, mit edler Verköstigung an Bord oder in alten, kleineren Holzkähnen, oder in ganz offenen Booten, oder, oder, oder...

Unser gewählter Gutschein gibt die eineinviertelstündige "Standardvariante" der ganz normalen Boote mit Glasbedachung und kleiner Außenfläche der "Blue Boat"-Flotte vor, die nicht nur auf der Amstel in der Altstadt umherschippert, sondern auch im Vergleich zu anderen Anbietern ein Viertelstündchen länger durch den Außenhafen.

mehr lesen 0 Kommentare

Jüdisch-historisches Museum und Shopping am Nachmittag

So., 20. Oktober 2019, 4. Reisetag / Null Tageskilometer mit Womo / Gaasper Camping Amsterdam

Hollandräder überall - in echt und en miniature
Hollandräder überall - in echt und en miniature

Nach zwei mehr oder weniger anstrengenden Besichtigungstagen gönnen wir uns am heutigen Sonntagmorgen erstmal ein schönes, ausgiebiges Frühstück, zusätzlich zu den Brötchen nun auch mit Rührei und Speck.

Danach lümmeln wir ein wenig im Womo herum, erst um 12:40 Uhr brechen wir wieder Richtung Innenstadt auf, zwei Tage Stadtbesichtigung fordern ihren Tribut.
Das Wetter präsentiert sich heute mit 14° Celsius, mal Sonne, Wolken, Regen ähnlich wie die ganzen anderen Tage auch.

Heute wollen wir uns noch das jüdisch-historisch Museum im jüdischen Viertel von Amsterdam vornehmen. Ein wenig sind wir unsicher, wie das heute alles klappen wird mit Zug- und S-Bahn-Verbindungen, da heute der Amsterdam-Marathon stattfindet. Doch es wird sich zeigen, dass das Laufevent den ÖPNV nicht beeinträchtigt - zumindest bekommen wir davon nichts mit.

mehr lesen 0 Kommentare

Auf dem Weg nach Soest an Soest vorbei?!

Mo., 21. Oktober 2019, 5. Reisetag / 273 Tageskilometer / Von Gaasper Camping Amsterdam nach Soest, NRW

Soest (NL) - Partnerstadt von Soest (D)
Soest (NL) - Partnerstadt von Soest (D)

Seit heute Nacht regnet es ununterbrochen. Jetzt ist es kurz nach neun Uhr und der Regen prasselt immer noch unvermindert und "in voller Lautstärke" aufs Womo-Dach.

Schon vor zwei Tagen beschlossen wir, heute abzureisen, eigentlich, um noch nach Ochtrup ins Outlet-Center zu fahren. Das läge so ungefähr auf unserer Strecke nach Soest. Aber da wir gestern in Amsterdam schon so viel eingekauft haben - entgegen unserer Annahme, dass dort so viele Geschäfte geöffnet haben - fahren wir heute ohne diesen Zwischenstopp nach Hause. Bei dem heutigen Wetter fällt die Entscheidung auch leichter.
Um halb zwölf Uhr verlassen wir den Campingplatz und damit auch Amsterdam, nicht ohne uns vorgenommen zu haben, bestimmt noch einmal wiederzukommen. Vielleicht sogar auch in den Sommermonaten, dann kann man nämlich im Naherholungsgebiet Gaasperplas am Campingplatz auch mal schwimmen gehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Das sind wir:

Die Fernschreiber.

 

Gerne unterwegs in unserem Knaus Sky Wave 650 MF.

 

In unserem Wohnmobil sind wir zu Hause, in einem Hotel nur Gast.

ARBRD9