Rheinland-Pfalz vom 08.-10.09.2017

Ein weinseliges Wochenende in "Rheinhessen"

Fr. 8. September 2017, 1. Reisetag / 339 Tageskilometer / von Soest nach Monzernheim (Rheinland-Pfalz), Stellplatz "Weingut Geil"(Koordinaten: 49.7238259,8.2274251)

"Rhoihessewoiisdewoiderinrhoihessesoiworzelehot." (Rheinhessenwein ist der Wein, der in Rheinhessen seine Wurzeln hat.)

 

Startseite der Homepage des Weinguts "Geil"
Startseite der Homepage des Weinguts "Geil"

Der Auftakt zum "Winzer-Wochenende" beginnt... im Stau

 

"Tage der offenen Tür" auf dem Weingut "Geil" in Monzernheim, Rheinland-Pfalz, oder, wie die Winzer ihre Heimat hier gerne nennen: Rheinhessen...


Die Vorgeschichte

Irgendwann im Mai herum kam eine befreundete Familie mit der Anfrage auf uns zu, ob wir Lust hätten, mit ihr Anfang September ein Wochenende auf dem familiengeführten Weingut "Geil" (heißt wirklich so!) bei deren "Tagen der offenen Tür" zu verbringen und zwar im... Reisemobil, genauer, im Kastenwagen.

mehr lesen

Ein Tag im Angesicht des Weines

Sa., 9. September 2017, 2. Reisetag / null Tageskilometer / Stellplatz "Weingut Geil"

"Freundefinsteimmerschnellerhosderhoihessewoiimkeller." (Freunde findest du immer schneller, hast du Rheinhessenwein im Keller.)

 

Stellplatz Promobil-App
Stellplatz Promobil-App...
... und "in Wirklichkeit": sehr schön im Garten gelegen
... und "in Wirklichkeit": sehr schön im Garten gelegen

Heute Morgen heißt es bei wolkenverhangenem Himmel und ganz und gar nicht spätsommerlichen, da kühlen Temperaturen ausschlafen und ganz gemütlich frühstücken, denn der Tag auf dem Weingut beginnt erst um halb zwölf Uhr. 

Die frischen Brötchen liegen schon verführerisch lecker auf der Mauer neben dem Womo - "bewacht" von einer dicken Hauskatze. Ein kritischer Blick auf die unversehrte Tüte bestätigt jedoch, dass es keine vegetarischen Stubentiger gibt...

Während die erste Tasse Kaffee schon im Stehen vor dem Wohnmobil im Magen verschwindet, kommt der Seniorchef vorbei, um uns zu begrüßen. Auch Herr Geil berichtet von der Notwendigkeit der vorgezogenen Lese.


mehr lesen

Mit vielen Eindrücken (und reichlich Wein...) wieder zurück

So., 10. September 2017, 3. Reisetag / 328 Tageskilometer / von Monzernheim (Rheinland-Pfalz) nach Soest

"Rhoihessekammernurlibe." (Rheinhessen kann man nur lieben.)

 

Weingut Geil - Frontansicht
Weingut Geil - Frontansicht

Da wir heute gut dreihundert Kilometer Heimreise vor uns haben, die wir - wie auf der Hinfahrt auch - alle vier fahrenderweise hinter uns bringen wollen, verzichten wir auf die morgendliche Sektprobe, nicht aber auf die erneut angebotenen frischen Brötchen auf der Mauer. Dieses Mal findet das Frühstück wieder in unserem Womo statt, Abwechslung muss sein.

Statt wieder dem Alkohol zu frönen, schauen wir uns nach dem Frühstück lieber im Dorf um. Bisher haben wir uns ja nur in den Weinfeldern und ansonsten im Umkreis von etwa fünfzig Metern bewegt, ja, wir sind noch nicht einmal bis zur Vorderseite des Weingutes gekommen, da die Anfahrt mit den Reisemobilen von der Rückseite aus erfolgte, um von dort aus in den Garten zu gelangen.

Das 600 Seelen-Dorf ist wirklich idyllisch, böse Zungen könnten auch sagen, "verschlafen" und von Weingütern geprägt, keinen Laden, keine Gastronomie gibt es hier. 

mehr lesen

Das sind wir:

Die Fernschreiber.

 

Gerne unterwegs in unserem Knaus Sky Wave 650 MF.

 

In unserem Wohnmobil sind wir zu Hause, in einem Hotel nur Gast.

ARBRD9